Zum Inhalt springen

Der Wandkalender als Urlaubserinnerung

Am Strand - Dasha Petrenko @ Adobe Stock


Viele wünschen sich schön ausgedruckte Foto aus dem Urlaub als Erinnerung an die gemeinsame Zeit mit der Familie oder Freunden. Damit das Vorhaben gelingt, kann man mit einigen kleinen Kniffen aus schlichten Bildern eine ansprechende Fotocollage in Form eines Wandkalenders oder eines kleinen Tischkalenders gestalten. Wir werfen einen Blick auf die besten Tools für eine ansprechende Gestaltung ihrer Urlaubsfotos.


Die klassische Digitalkamera ist inzwischen weitgehend durch Hightech-Smartphones mit ausgeklügelten Aufnahmetechniken ersetzt worden. Entsprechend groß ist meistens die Auswahl an Bildern für eine Collage. Mit der getroffenen Bildauswahl kann anschließend ein schöner Tischkalender, Kalender oder auch eine Grußkarte gestaltet werden.

Kind im Urlaub - Copyright Sunny studio @ Adobe Stock
Kind im Urlaub – Copyright Sunny studio @ Adobe Stock


Die Online Dienstleister


Jetzt sortieren Sie Ihre Fotos und beurteilen, welche sich für einen Kalender eignen. Anschließend kann man sich einen geeigneten Anbieter auswählen. Hierbei kann man auf eine große Auswahl von Anbietern setzen. Im Handling ist es üblich und praktisch, den Kalender direkt im Browser anzulegen.
Wer in der Vorbereitung auf die Qualität achtet, sollte die automatisierten Optimierungen in Bildbearbeitungsprogrammen deaktivieren. Sehr viel interessantere Effekte lassen sich durch individuelle Einstellungen feinjustieren. In den Einstellungen mit Licht, Farben und Tonwerteinstellungen gibt es eine Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten.

Urlaub - Copyright ASTA Concept @ Adobe Stock
Urlaub – Copyright ASTA Concept @ Adobe Stock


Wandkalender für 15 bis 35 Euro


Danach geht es im Onlineshop um die Auswahl des richtigen Formates und die Qualitätsmerkmale. Je nach eigenem Gusto kann man wählen zwischen der Art des Papiers, der Bindung sowie Design und den Zierornamenten. Neben den klassischen Formaten gibt es auch exklusive Gestaltungen mit abwechslungsreichen Rahmungen.
Wer sich für den eigenen Wandkalender begeistern kann, sollte zwischen 15 und 35 Euro im Budget einplanen. In dieser Preisspanne liegen die meisten Kalender in den unterschiedlichen Formaten vom kleinen Tischformat bis zum opulenten Wandkalender.


Gestaltungstipps


Einfach ziellos zwölf Fotos für jeden Monat auswählen? Das Ergebnis ist dann doch eher ernüchternd, es sei denn alle Fotos strahlen eine eigene Faszination aus. Wie beim gekauften Kalender wirken erzählte Geschichten oder Themenschwerpunkte über das ganze Jahr ganz eigene Reize. Das können Aufnahmen von allen Personen der Familie sein.

Drei Freunde beim Campen - Copyright A_B_C @ Adobe Stock
Drei Freunde beim Campen – Copyright A_B_C @ Adobe Stock


Die ganze Wirkung lässt sich am besten erzielen, wenn sich das Thema wie ein roter Faden durch den Kalender zieht. Das kann zum Beispiel immer eine Person im Fokus am Urlaubsort sein, während eine andere unscharf im Hintergrund bleibt. Oder es wird immer ein bestimmtes Motiv aus dem Urlaubsort mit auf den Bildausschnitt genommen. Es ergeben sich im Urlaub viele Anregungen, die man thematisch im Kalender aufnehmen kann, die man dann nur gezielt für den Kalender aufnehmen kann. Wir wünschen Euch viel Erfolg beim Gestalten des Fotokalenders.

Addendum

Bildmaterial – Copyright Adobe Stock

Schreibt uns Eure Tipps für die Kalendergestaltung einfach in die Kommentare.

N. Hagedorn
Letzte Artikel von N. Hagedorn (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vier × zwei =