Mobil mit Mobilitätsapps

Mobil mit Mobilitätsapps

9. Mai 2019 0 Von glamp

Mobilität im Urlaub kann mit der richtigen App einfach und direkt umgesetzt werden. Ein Blick auf die wichtigen Anbieter im Markt zeigt die Chancen für die Flexibilität beim Buchungsvorgang mit dem Smartphone.

Mobil mit Moovit

Moovit ist eine Mobilitätsapp, die sich auf den öffentlichen Nahverkehr spezialisiert hat. Die App ist schon seit einigen Jahren bekannt und hat laut eigenen Angaben mehr als 100 Millionen Nutzer in über 1.800 Städten. In Deutschland werden mittlerweile 13 Großstädte (u. a. Hamburg, Berlin, München, Dortmund) unterstützt – weitere sollen laut App-Betreiber folgen.

Das Besondere an Moovit ist die Live-Navigation mit Ausstiegsbenachrichtigung für die öffentlichen Verkehrsmittel: Während der Fahrt begleitet die App den Nutzer in Echtzeit und kann beispielsweise aussagen, wie viele Stationen er in der S-Bahn noch vor sich hat, bis er aussteigen muss. Mit den Echtzeit-Abfahrten der Busse weiß der Nutzer genau, wann er an der Haltestelle sein muss.
Bei der Routenplanung können auch Leihfahrräder einbezogen werden. Die übersichtliche Kartenfunktion und vor allem die sehr übersichtliche Routenplanung zeigen genau die einzelnen Stationen an und stellen sie sehr übersichtlich dar. Über die Menüfunktion kann für einzelne Städte auch angezeigt werden, ob und wo eine Demo im Stadtgebiet stattfindet. Möchte man Stationen, Linien oder Fahrpläne zu der App hinzufügen, kann man der Mooviter Community beitreten.

Sehr vorteilhaft ist auch die Download-Funktion von Netzplänen der ausgewählten Stadt; so sind die Pläne auch gleich offline auf dem Handy gespeichert. Verkehrs-Benachrichtigungen oder der Verkehrsstatus können live in der App angezeigt werden, sodass eventuelle Behinderungen leicht erkannt werden.
Moovit ist eine tolle App, wenn man sich auf die Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs festgelegt hat. Momentan unterstützt die App (nur) 13 deutsche Großstädte – sie wird aber fortlaufend erweitert.

https://moovitapp.com

HERE WeGo – Routenplaner und GPS

HERE WeGo ist eine praktische App, um die passende Verbindung zu einem gewünschten Ziel zu finden. Neben dem öffentlichen Personennahverkehr werden auch Bike- und Carsharingdienste angeboten. Die App ist wirklich leicht zu bedienen und sehr übersichtlich gestaltet. Autos von Carsharingdiensten können teils reserviert werden; Taxis können direkt über die App angerufen werden.

Das Wichtigste zuerst: Zum Benutzen der App ist keine Anmeldung erforderlich. Es muss kein Benutzerkonto angelegt werden. Dies empfiehlt sich aber, wenn eine Sammlung angelegt werden soll. Die übersichtliche Kartenfunktion bietet teils wirklich gute Extras, zum Beispiel das Anzeigen von Geschäften in einem Einkaufszentrum oder die Abfahrtszeiten bestimmter Straßenbahnen oder Busse. Toll ist auch die Informationsanzeige bei öffentlichen Gebäuden, die bei Auswahl angezeigt werden: Fotos, Öffnungszeiten oder Kontaktinformationen sowie Bewertungen werden dem Nutzer angezeigt. Es werden außerdem drei verschiedene Kartenansichten zur Auswahl angeboten: die Anzeige über Satellit, eine Nahverkehrskarte, in welcher zum Beispiel U- und S-Bahn angezeigt werden oder die Verkehrskarte, in welcher der aktuelle Verkehr gezeigt wird. Dies erfordert allerdings ständige Datenübermittlung – vorteilhaft: HERE WeGo bietet auch die Möglichkeit, Karten herunterzuladen und diese dann offline zu nutzen. Es empfiehlt sich hier aber, nur Kartenmaterial herunterzuladen, welches auch benötigt wird, da eine große Menge an Speicherplatz benötigt wird (Kartenmaterial Europa: 12.855,3 MB). Der Routenplaner eignet sich für die Fahrt mit dem Auto, den Fußweg oder die Fahrt mit dem Fahrrad.
Verfügbare Taxis in der Umgebung können leicht angezeigt und einfach ausgewählt werden. Auch Carsharing-Dienste wie Car2Go werden in der Kartenansicht angezeigt und können über die App reserviert werden.

Wir finden: eine wirklich tolle Mobilitätsapp. Einziger Wermutstropfen bleibt: Leider können die jeweiligen Tickets oder Bestellungen nicht direkt in der App bezahlt werden, sondern nur über die Apps oder Homepages der Anbieter, auf welche man auf Wunsch weitergeleitet wird.

https://www.here.com

fromAtoB – Fernreiseapp

fromAtoB zeigt nicht nur Bahn, Bus und Fluginformationen an, sondern bieten auch die Möglichkeit, Mitfahrgelegenheiten wie BlaBla Car in die Routenplanung einzubeziehen. So kann die schnellste oder günstigste Reise ganz leicht ermittelt und auch direkt in der App gebucht werden.

Dies ist auch der ganz große Vorteil der App. Hat man die passende Verbindung für das Reiseziel gefunden, kann das Ticket für die Verkehrsmittel direkt in der App gebucht werden. Dabei kann fromAtoB auch Sparangebote anzeigen und für die einzelnen Verbindungen die Anbieter vergleichen und die günstigsten Angebote heraussuchen.

Die App ist dabei vergleichsweise simpel aufgebaut: Sie startet direkt mit der Routenplanung – auf eine Karte wird dabei verzichtet. Bei der Ermittlung des Preises kann der Nutzer personenbezogene Daten wie Alter oder Ermäßigungen wie BahnCard und dank des Filters auch die maximale Anzahl an Umsteigeorten angeben. Dabei sollte aber beachtet werden, dass der öffentliche Nahverkehr nicht mit eingeschlossen ist. fromAtoB ist auf Fernreisen spezialisiert und so werden nur Fernbusse angezeigt – oft sind diese aber deutlich günstiger als die Reise mit der Bahn und so können bei verschiedenen Partnern wie Flixbus oder Megabus teils wirkliche Schnäppchen in der App entdeckt und gebucht werden.

Ist die passende Verbindung für das gewünschte Reiseziel ermittelt, kann das Ticket direkt in der App gekauft werden. Dies gilt nicht nur für Bus, Bahn und Flugtickets, sondern auch für die Buchung einer Mitfahrgelegenheit. fromAtoB arbeitet mit BlaBla Car zusammen und sucht tatsächlich schnell die Mitfahrgelegenheiten zum Reiseziel heraus, was nicht nur preislich ein besonderer Vorteil ist, sondern auch der Umwelt zugutekommt. Bei Tickets der Deutschen Bahn kann sogar 180 Tage vor Reisebeginn schon die Fahrt gebucht und in der App gespeichert werden.

Für die Fernreise ist fromAtoB eine vernünftige App, die sich besonders durch den inkludierten Ticketkauf und die Preisaktionen hervorhebt.

https://www.fromatob.de

Mobil mit moovel

moovel ist eine Mobilitätsapp, mit der man Informationen zum öffentlichen Nahverkehr in ganz Europa abrufen kann und auch buchen und bezahlen kann. Das Buchungs- und Bezahlsystem gilt sowohl für Carsharing-Fahrzeuge des Anbieters car2go, Taxis des Anbieters mytaxi sowie Tickets für den öffentlichen Personennahverkehr in Hamburg und Stuttgart, als auch Tickets der Deutschen Bahn.

Wird die App gestartet, öffnet sich die Kartenansicht. Sobald man in den gewünschten Bereich hineingezoomt hat, werden auf der sehr übersichtlichen Karte die Icons für die einzelnen Transportmittel angezeigt. Diese sind sehr anschaulich und leicht verständlich gestaltet. Mit einem Klick auf ein Icon öffnen sich die jeweiligen Information dazu: Abfahrtszeiten bei Bus und Bahnen, verfügbare Autos bei der car2go-App, verfügbare Fahrräder beim Fahrradverleih oder Taxiinformationen werden angezeigt. Hier kann das gewünschte Transportmittel auch gleich gebucht, reserviert und bezahlt werden. Besonders praktisch ist die Fahrplanauskunft, die alle Abfahrtszeiten in der näheren Umgebung des Nutzers anzeigt. Ist eine Fahrt gebucht worden, wird die Verbindung direkt auf dem Gerät gespeichert, sodass sie auch offline leicht wieder aufgerufen werden kann.

Ist man als Benutzer angemeldet, können Fahrten, Tickets oder gemerkte Verbindungen auch gespeichert werden, sodass sie leicht wieder abgerufen werden können. Über das Benutzerkonto können die Führerscheindaten hochgeladen werden, die für die Nutzung der Carsharingdienste unabdingbar sind. In Stuttgart bietet die App noch eine Besonderheit: An Feinstaubalarm-Tagen kosten die VVS-Tickets im gesamten gültigen Gebiet per App 50 Prozent weniger – mit etwas Glück sogar ganz umsonst.

https://www.moovel.com/de

Der größte Vorteil von moovel ist die Buchungs- und Bezahlfunktion – sie hilft wirklich ungemein.

Addendum

Titelbild – Sinnbild Mobilitätsapp – Copyright ©oneinchpunch – stock.adobe.com

Mehr aktuelle Infos und Trends gibt es im Magazin. Abo unter

Abonnement
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.