Dachzelt von Horntools für den Subaru Forester

Dachzelt von Horntools für den Subaru Forester

13. September 2021 0 Von N. Hagedorn
Teilen bei

Für die ersten Urlaubfahrten 2021 bietet Subaru für den Forester ein Dachzelt von Horntools als Sonderausstattung an. Mit dem praktischen Dachzelt können Camping-Freunde ihr Lager nahezu überall aufschlagen und sind weiterhin flexibel unterwegs. Für Urlaubstrips mit dem Dachzelt eignen Reisen mit dem von uns getesteten Subaru Forester besonders gut. Der aktuelle Subaru Forester e-Boxer mit symmetrischem Allradantrieb und X-Mode Allradsteuerung ist sowohl für den Langstreckenbereich als auch für Geländeeinsätze gewappnet.

Das Dachzelt für die Reise

Die Basis des Dachzeltes bildet ein Zeltkoffer, der auf dem Dachgrundträger befestigt ist. Das Dachzelt produziert der österreichische Markenanbieter Horntools. Zum Serien-Lieferumfang gehören bereits ein Vorzelt mit wasserdichtem Vorzeltboden, Moskitonetze, eine 80-Millimeter-Kaltschaummatratze (235 x 140 cm) auf einem isolierten Zeltboden sowie ein Regenschutz. Zur Grundausstattung gehören passendes Befestigungsmaterial wie Schnüre und Stangen sowie eine Leiter, um sicheren Fußes ins Zelt zu kommen.

Dachzelt für den Subaru Forester - Copyright Subaru
Dachzelt für den Subaru Forester – Copyright Subaru

Mit einer Dachlast von circa 50 kg on top geht es auf die Touren inklusive Unterkunft für Camping-Freunde. Das Dachzelt kann auf dem passenden Parkplatz oder Camping-Platz innerhalb von Minuten ausgeklappt werden. Das Auto dient weiterhin als großzügiges Refugium für Gepäck und weitere Ausrüstung. Das enthaltene Vorzelt kann je nach Bedarf per Reißverschluss eingerichtet werden. Durch den flexiblen Auf- und Abbau können auch Touren und Ausflüge jederzeit geplant und angefahren werden.

Fazit

Der Subaru Forester erweitert die Möglichkeiten des Reise-SUV. Mit dem Dachzelt-Camping sind neben den reinen Reisetouren auch die direkte Übernachtungsmöglichkeiten auf Caravan-Stellplätzen oder Camping-Plätzen. Damit kann der Subaru Forester noch einmal deutlich flexibler nutzen.

Addendum

Bildmaterial Copyright Subaru

Welche Erfahrungen habt Ihr mit Dachzelten?
Schreibt es uns einfach in den Kommentar. Danke!

N. Hagedorn